Aufblasbares Kajak – Das Sollten Sie wissen

Aufblasbares KajakKajaks sind schnelle und sehr wendige Paddelboote, die von den Inuits Eskimos entwickelt wurden. Mit ihnen gingen die Inuits auf die Jagd. Die ersten Kajaks wurden aus Knochen oder aus Holz hergestellt und dann mit den Fellen der erlegten Tiere bespannt. Die Kajaks der Männer waren rundum geschlossen und die Kajaks der Frauen waren geöffnet und wurden Umiak genannt.

Heute werden die Kajaks mit der neuesten Technik hergestellt und bestehen aus den modernsten Stoffen. Ein aufblasbares Kajak des Herstellers Sevylor verspricht den Kunden eine sehr hochwertige Qualität. Das garantiert unter anderem eine sehr robuste Nylonhülle sowie PVC Seitenkammern, die auswechselbar sind und aus einer Stegkonstruktion bestehen. Der Hüllenboden ist aus gewebeverstärktem Tarpaulin-Material und sorgt für eine lange Haltbarkeit.

Immer diese Vorurteile…

Auch wenn für die einen ein aufblasbares Kajak nur eine unförmige Luftblase darstellt, ist es doch für die anderen ein wahres Kultobjekt geworden und das zeichnet ein aufblasbares Kajak durch den geringen Platzbedarf aus, was besonders für den Urlaub ausgesprochen gut geeignet ist. Die Aufbauzeit ist ebenso sehr vorteilhaft, da sie nur einige Minuten in Anspruch nimmt. Ein aufblasbares Kajak ist eine vorteilhafte Alternative zu den Kajaks mit einem festen Rumpf. Ein solches aufblasbares Kajak zeigt aber einige konstruktionsbedingte Schwächen auf, wie zum Beispiel die Verwindung aller Achsen, welche für die Effektivitätsverluste zuständig sind, die beim Paddeln auftreten. Außerdem sind die Kajaks relativ langsam, was an dem flachen und breiten Unterwasserschiff liegt. Leicht anfällig ist ein voluminöses aber leichtes aufblasbares Kajak für Gegen- und Seitenwind. Das wirkt sich auf die Spurstabilität aus, aber daran wird von den Konstrukteuren schon intensiv gearbeitet. Mit im Unterschiff eingelassenen Bodenriefen wird ein Kieleffekt bewirkt und dieser sorgt für eine verbesserte Spurtreue. Es wird versucht, durch flache Bootsformen dem Wind so gut wie keine Angriffsfläche mehr zu bieten.

Ein Kanadier oder doch lieber Kajak?

Ein aufblasbares Kajak hat in der Regel ein Deck, welches luftgefüllt ist und können mit einem weichen Sitz wie einer Steueranlage punkten. Außerdem sind sie offen und bieten sehr viel Stauraum, um unterschiedliche Dinge mitführen zu können. Die Kajaks ähneln sich alle in ihrer Aufbau und dem Aussehen wie der bekannten Wannenform. Die Kanadier haben zwei oder auch mehr montierte Bänke auf diesen die Mitfahrenden sitzen oder knien können. Ein aufblasbares Kajak bietet dagegen schon von der Ausstattung sehr viele Vorteile, wie die Verzurrmöglichkeiten für das Gepäck und Schenkelgurte; aber auch die Paddel die teilbar sind und ganz wichtig die Pumpe, die immer dabei sein sollte.

Ein Expeditionsboot oder doch eher eine Badeinsel?

Einen besonderen Vorteil bietet ein aufblasbares Kajak: es wird ausgepackt, aufgepumpt und fertig. So schnell bekommen Sie kein anderes Boot zu Wasser. Für Einsteiger eignet sich das Kajak auch auf dem Wildwasser. Selbst mit einer hohen Zuladung sind die Kajaks ausgesprochen kippsicher. Sie sind zudem auch noch eine sehr angenehme Badeinsel. Aber nur, weil sie zu den Schlauchbooten gehören. Die für den Sport konstruierten Kanus bestehen alle aus einem hochwertig zusammengeschweißten Hochleistungsmaterial. Sie sind abrieb-, UV- und vor allem seewasserbeständig und lassen sich leicht reparieren. Sie müssen sich auch nie die Sorgen machen, dass ein aufblasbares Kajak innerhalb kürzester Zeit an Luft verliert. Im Notfall bietet das Mehrkammersystem Sicherheit. Auch wenn ein Totalausfall drohen sollte, ist immer noch genug Zeit, um das Ufer zu erreichen. Haben Sie am besten immer ein Reparaturset dabei, dann kann es nach knapp einer Stunde weitergehen.

Ein aufblasbares Kajak und seine Fahreigenschaften

Mit einer geraden und langen Kiellinie ist für ein gutes Tempo gesorgt und auch das Geradeausfahren ist durch ein aufblasbares Kajak garantiert. Die kurzen Boote sind eher für das Wildwasser geeignet. Da der Boden bei allen Modellen breit und flach gearbeitet ist, ist eine hervorragende Kippstabilität garantiert. Das Seitenwasser hingegen findet sehr viel Angriffsfläche, wenn es an der Bootswand drückt.

Ein aufblasbares Kajak und das Material

Das Kajak besteht aus einem sehr festen und strapazierfähigen Material; es ist in der Regel mit einer Hypalon-Neopren-Mischung beschichtet. Dieses Material ist ein künstlicher Kautschuk, der aus einer besonders hochwertigen Qualität besteht. Kaltvulkanisiert lässt sich dieses Material schnell reparieren. Sind die Beschläge aus dem gleichen Material, dann lassen sich diese dauerhaft mit dem Boot verkleben.

Ein aufblasbares Kajak und die Kapazität für Zuladungen

Wenn Sie wissen, dass Sie immer eine bestimmte Menge an Dingen im Boot mitführen müssen, sollten Sie sich gleich für ein größeres aufblasbares Kajak entscheiden, dann können Sie die mitgeführten Sachen gut im Kajak verstauen. Es bietet gegenüber dem Schlauchkanadier viele Vorteile.

Transport und Nutzung

Ein aufblasbares Kajak hat mehrere Griffschlaufen, die behilflich sind, das Boot zu transportieren. Das Gepäck ist sicher mit Beschlägen zu verzurren, die mit Lochleisten ausgestattet sind. Ein Transportsack, der zur Ausstattung gehört, sorgt für eine wasserdichte Unterbringung unterschiedlicher Gegenstände.

Ein aufblasbares Kajak und die Selbstlenkung

Viele Boote sind heute so ausgestattet, dass die Insassen trockene Füße behalten. Die Form, welche ein aufblasbares Kajak hat, ist für den Einsatz der Lenkvorrichtung verantwortlich. Sie sollten immer darauf achten, dass das Kajak nicht so beladen ist, dass die Lenkvorrichtung unter Wasser gedrückt wird, da ansonsten das Wasser, das in ein aufblasbares Kajak gelaufen ist, auch ablaufen kann. Eine Alternative für die Selbstlenkung sind Spritzdecken und ein Persenning.

Neben dem aufblasbares Kajak brauchen Sie bei Ihrer Kajak-Tour natürlich noch Flickwerkzeug, Kleber und eine Pumpe. Ohne dieses Werkzeug könnten Sie auf dem Wasser „aufgeschmissen“ sein. In flacheren Gewässern kann es immer einmal einen spitzen Stein geben, der das aufblasbares Kajak von unten angreifen wird. Aber mit Ihrem Werkzeug können Sie schnell Abhilfe schaffen. Wenn Sie an alles denken, sind Sie mit Ihrem aufblasbares Kajak immer auf der sicheren Seite.
 
Halten Sie das Gleichgewicht!

Wenn im Wildwasser unterwegs sind, brauchen Sie im aufblasbares Kajak sicherlich festen Halt. Das Benutzen von Schenkelgurten sollte nur von erfahrenen Kajak-Fahrern verwendet werden. Sie dürfen nur benutzt werden, wenn diese das Verlassen des Kajaks nicht behindern. Die Sitze bestehen meist aus starren Teilen. Wirken Sie entgegen der erhöhten Rutschfestigkeit! Nehmen Sie Sitzbretter mit Gummiauflagen, die Sie mithilfe von Schrauben oder Gurtbändern an den Sitzbrettaufhängen fixieren können. Durch die Längensitzverstellung erreichen Sie eine optimale Kajak-Trimmung. Aber bei einen aufblasbares Kajak in Schlauchform werden die Rückenlehnen und Sitzflächen meist aufgeblasen. Je nach Ihrem Sitzkomfort-Wunsch können Sie mit der Luft variieren: mal mehr, mal weniger.

Ventile und Pumpe

Die Ventile an den Luftbooten sind eher mit Rückschlägen ausgestattet, damit die Luft auch dann noch vorhanden ist, wenn der Pumpenschlauch einmal abrutschen sollte. Mit einem sogenannten Bajonettadapter haben Sie bestimmt keine Probleme mehr, da der Pumpenschlauch fortan fest an dem Ventil bleibt. Sie müssen vor dem Auffüllen darauf achten, dass die Rückschlagsicherung getrennt ist. Wenn Sie Ihr aufblasbares Kajak nicht mehr brauchen, drücken Sie in die Sicherung hinein und verriegeln mit einer kleinen Drehung den offenen Zustand. Als Pumpe hat sich die herkömmliche Doppelhubkolben-Handpumpe mehr als bewährt. In nur wenigen Minuten haben Sie ein aufblasbares Kajak vor sich zu stehen und Ihnen kann das Kajak-Fieber packen. Achten Sie beim Aufpumpen darauf, dass Sie entsprechende und passende Ventiladapter benutzen und dass der Schlauch eine ausreichende Länge hat.

Tipp: Arbeiten Sie beim Pumpen immer genau in Zug- und Druckrichtung!!! Ansonsten erhöhen Sie durch das „schiefe Pumpen“ den Verschleiß und die Beschädigungsgefahr!

Die Doppelhubpumpe müssen Sie immer mit an Bord haben. Wenn Sie beispielsweise Ihr Kajak am Ufer aufpumpen und dann erst zu Wasser lassen, kann es passieren, dass durch die Temperaturdifferenz sich die Luft im Schlauchinneren zusammenzieht und das aufblasbares Kajak instabil wird und Sie ständig nachpumpen müssen. Sie wollen eigentlich eine unglaubliche Kajak-Tour erleben? Dann achten Sie auf „Kleinigkeiten“! Achten Sie ferner auf die Sonneneinstrahlungen! Wenn ein aufblasbares Kajak zu lange der Sonne ausgesetzt ist, heizen sich zum einen die Oberflächentemperatur der Kajaks-Haut und zum anderen die Luftkammern extrem schnell auf. Es ist rasant eine Ausdehnung im Luftinnern festzustellen. Wenn Sie das Trägermaterial zu sehr überdrückt, kann es aufplatzen. Damit Sie keine dieser Probleme bekommen, achten Sie regelmäßig auf den Luftdruck und reduzieren Sie diesen durch das ab und an Öffnen der Ventile.

Vor dem Kauf Testpaddeln

Versuchen Sie das Kajak-Fahren vor dem Kauf einmal aus! Möglicherweise leihen Sie sich zunächst ein aufblasbares Kajak für Ihre erste familiäre Spritztour aus! Nur so erfahren Sie, wie ein Kajak funktioniert und für welche Einsatzbereiche ein aufblasbares Kajak geeignet ist. Denken Sie immer daran, wenn Sie mit Ihrem aufblasbares Kajak unterwegs sind, welche Wege für diese Boottypen befahrbar sind. Nur bestimmte Gewässer, gerade zur Brutzeit, etc. sollten eher nicht angelegt werden. Informieren Sie sich vor dem Fahren ein aufblasbares Kajak über alle Umweltschutzvorschriften und über alle Gewässerabsperrungen. Sie wollen doch sicherlich nicht, dass Sie irgendwo in eine Falle geraten und steckenbleiben?

Welche Fahreigenschaften gibt es bei einem aufblasbares Kajak?

Durch den breiten Boden und einer dicken Seitenwand müssen Sie für ein Kentern schon sehr anstrengen. Aber wer möchte schon gern, auch im Sommer, in ein unbekanntes Gewässer fallen? Solange Sie mit dem aufblasbares Kajak die Spur beibehalten sind Hindernisse keine Behinderungen mehr. Somit eignet sich ein aufblasbares Kajak für den Wildwassersport, wobei die Anfänger langsam herangeführt werden sollten. Immerhin hat jeder Anfänger ein beklemmendes Gefühl, damit ein aufblasbares Kajak jeden Moment umfallen könnte. Doch genau hier liegt das Problem: Unterschätzen Sie nicht das gemeinsame Boots- und Wassergefühl und die Tücken des Wildwassers. Erst wenn ein Kajak-Fahrer vor einem Hindernis steht, sozusagen am Sitzbrett festklemmt, das Wasser bis zum Halse steht und dann erst der Denkprozess viel zu spät einsetzt. Deshalb ist es wichtig, vorab ein Anfängerkurs und Sicherheitsschulungen zu besuchen, um sich mit den Gefahren des Wassers in Verbindung zu setzen.

Produktbeschreibungen:

1. Sevylor Kajak Tahiti Plus, blau/rot/grau, 385 X 90 cm

Aufblasbares KajakDas Kajak Tahiti plus ist ein aufblasbares Kajak und zeichnet sich durch eine sehr einfache Handhabung aus. Es besitzt 2 aufblasbare Seitenkammern aus PVC und hat einen aufblasbaren PVC Boden mit Stegkonstruktion, die für Strapazierfähigkeit und Stärke sorgt. Mit den 3 aufblasbaren Sitzen, die herausnehmbar sind, ist ein angenehmer Sitzplatz garantiert. Die Tragegriffe, welche sich an Bug und Heck befinden, garantieren einen einfachen Transport. Schraubventile sorgen für ein einfaches Aufpumpen und auch Entlüften. Das Boot sieht sportlich aus und hat eine ansprechende Optik. Außerdem ist ein aufblasbares Kajak mit Schulterriemen als Rucksack in einem praktischen Back Pack System zu transportieren. Ein aufblasbares Kajak aus hochwertiger Qualität und Verarbeitung verspricht eine lange Lebensdauer. Mit einer Nutzlast von 200 kg bietet ein aufblasbares Kajak Platz für 2 Erwachsene und ein Kind. Das Kajak ist TÜV-geprüft nach EN ISO 6185-1. Und weist ein Gewicht von 11,3 kg auf.

Details:

1. 2 aufblasbare PVC-Seitenkammer
2. Aufblasbarer PVC Boden
3. 3 herausnehmbare und aufblasbare Sitze
4. Schraubventile zum Aufpumpen und zum Entlüften
5. Tragegriffe am Bug und Heck
6. Größe: 363 x 99
7. Nutzlast: 200 Kilogramm
8. Gewicht: 11,3 Kilogramm
9. TÜV-geprüft nach EN ISO 6185-1

Fazit:

Wenn Sie ein aufblasbares Kajak für Ihren Urlaub oder für den Alltag suchen, dann paddeln Sie mit dem Seylor Tahiti Plus mit Sicherheit richtig angenehm. Der Aufbau ist schnell gemacht; das Material für den Preis angemessen und stabil und die maximale Beladung liegt bei 200 Kilogramm. Damit Sie wissen, wie viel Luft Sie in das Boot hineinfüllen müssen, haben Sie ein Druckanzeige. In nur wenigen Minuten ist das aufblasbares Kajak wasserbereit. Den Spritzschutz haben Sie vorn und hinten. Den Sitz können Sie variabel einstellen.

Sparangebot vom Sevylor auf Amazon.de

2. Intex Schlauchboot Aufblasbares Kajak Boot Explorer K2 Phthalates Free Inkl. 84 Paddel und Luftpumpe, 312 X 91 X 51 cm, 68307np

Intex Schlauchboot Aufblasbares KajakDas Explorer K2 Phthalates free ist ein aufblasbares Kajak, das eine optimale Form aufweist und sehr schnittig auf dem Wasser reagiert. Die Farbe in einem sportlichen gelb sorgt immer für eine gute Sichtbarkeit und für ein ebenso gelungenes Design. Besonders hervorzuheben ist das flache Profil, das auch für seichte Flüsse und Seen geeignet ist. Durch ein aufblasbares Kajak und ein stromlinienförmiges Design ist ein leichtes und sehr einfaches Paddeln garantiert. Ein aufblasbares Kajak sorgt für eine leichte Handhabung und Bedienung. Das Kajak besitzt aufblasbare Sitze, die für sehr viel Bequemlichkeit sorgen. Auch das Cockpit bietet sehr viel Komfort und ausreichend Platz für den Kapitän. Für eine optimale Qualität und hochwertige Verarbeitung, ist die robuste Vinyl Konstruktion zuständig. Die Halteleinen an den beiden Enden die aufblasbaren Sitze sind verstellbar und haben eine weiche und angenehme Rückenlehne. Ein aufblasbarer Boden bietet einen optimalen Komfort und zeigt eine optimale Robustheit. Ein abnehmbarer Steg verspricht für Spurtreue. Ein aufblasbares Kajak das TÜV geprüft und besitzt ein Reparaturset.

Details:

1. flaches Profil für seichte Flüsse und Gewässer
2. Nutzlast: 160 Kilogramm
3. Größe: 312 x 91 x 51 cm
4. Gewicht: 16 Kilogramm
5. Paddel und Luftpumpen
6. Stromlinienförmiges Design
7. Robuste Vinyl-Konstruktion
8. Halteleinen
9. Verstellbarer Sitz mit Rückenlehne
10. Abnehmbarer Skeg
11. Aufblasbarer Boden
12. TÜV-geprüft
13. Reparaturset

Fazit:

Das aufblasbares Kajak ist schnell aufgeblassen; die Paddeln sind nicht zu kurz und im super Zustand. Sie werden mit Sicherheit bequem in Ihrem aufblasbares Kajak sitzen und schnell auf dem Wasser vorankommen. Haben Sie Spaß!

Sparangebot vom Intex auf Amazon.de

3. Advanced Elements Kajak AdvancedFrame Sport AE1017, aufblasbar

Kajak AdvancedFrameDas AdvancedFrame Sport ist ein aufblasbares Kajak das mit seinem Tarpaulin Boden ein ausgesprochenes Höchstmaß an Robustheit und vor allem Festigkeit sorgt. Eine faszinierende Optik, sorgt dafür, dass man mit diesem Boot auch gesehen wird. Vor allem wenn man auf dem Fluss unterwegs ist. Mit dem integrierten Aluschienensystem ist ein schneller Zusammenbau möglich durch die sehr vorteilhaften Twistlok und Luftfederventile. Durch ein aufblasbares Kajak, das TÜV geprüft ist man auf dem Wasser sehr sicher. Ein aufblasbares Kajak in diesem Stil bietet sehr viel Beinfreiheit für den Nutzer und sorgt so auch bei längeren Bootsfahrten für einen optimalen Komfort. Die hochwertigen Materialien versprechen eine einzigartige Qualität die für eine lange Lebensdauer sorgt. So ein aufblasbares Kajak ist schnell wieder auseinander gebaut und auch gut zu verstauen. 10 Minuten und das Boot ist komplett aufgebaut und auch wieder verpackt wenn man mit der Fahrt fertig ist. Ein Spaß für jeden Kajak Sportler.

Details:

1. Integriertes Aluschienensystem
2. Tarpaulin-Boden
3. Schneller Zusammenbau dank Luftfederventile und Twistlok
4. Hohe Rücklehne
5. Größe: 50,8 x 38,1 x 38,1 cm
6. Gewicht: 11 Kilogramm

Fazit:

Sie werden mit dem aufblasbares Kajak Advanced Frame Sport sicherlich viel Spaß haben. Aufwärts zum Fluss hinauffahren, stellt sich als kein Problem heraus. Aufbauzeit liegt bei etwa 10 Minuten. Empfehlenswert ist eine Aufdoppelung der Sitze, da diese „nur“ eine leichte Kunststoffplatte aufweisen.

Sparangebot vom AE1017 auf Amazon.de

4. Intex Challenger K1 Kayak

Intex Challenger K1 KayakEin aufblasbares Kajak von Intex besitzt besondere Eigenschaften. Das Kaja zeichnet sich durch eine Sportlichkeit aus, die für eine Person geeignet ist und mit dem stromlinienförmigen Stil ist das Rudern sehr leicht zu bewältigen. Das Vinyl sorgt für eine optimale Qualität, denn es zeigt sehr widerstandsfähig gegen Beulen, Sonneneinwirkung, Benzin, Salzwasser und auch Verschleiß. So ein aufblasbares Kajak ist mit einem Sessel ausgestattet, der ebenfalls aufgeblasen ist und Rückenlehne besitzt, damit es auch bei längeren Kajakfahrten bequem ist. Die Beinfreiheit ist durch ein aufblasbares Kajak ebenfalls gegeben und lässt die Fahrt sehr angenehm werden. Aufgeblasen hat diese Boot ausgesprochen umfangreiche Maße und ist trotzdem gut zu transportieren. Mit einem Gewicht von 100 kg haben auch große Personen sehr viel Platz in dem Kajak. Das Boot wird geliefert inklusive einem Paddelset und Pumpe. Als Kajak hat es eine sehr ansprechende Optik und sorgt für viel Spaß auf dem Wasser. Mit diesem Kajak macht Wassersport ganz besonders viel Vergnügen.

Details:

1. Größe: 274 x 76 x 33 cm
2. Nur für eine Person geeignet
3. Nutzlast: 100 Kilogramm
4. Paddelset mit Pumpe

Fazit:

Ein aufblasbares Kajak von Intex ist bekannt für die folgenden Eigenschaften: sportlich, stromlinienförmiges Design, einfaches Rudern, widerstandsfähig gegen Beulen, Sonnenlicht, Benzin, Verschleiß, Öl, Salzwasser und Beulen und besteht aus festen Vinyl. Ausgestattet ist der aufblasbares Kajak mit einem aufblasbaren Sitz mit Rückenlehne und einer ausreichenden Beinfreiheit.

Sparangebot vom Intex auf Amazon.de

5. Kajak Kanu aufblasbar 2Personen 3m schwarz/rot Schlauchboot mit Paddel

Kajak Kanu aufblasbarEin aufblasbares Kajak, das nicht nur ausgesprochen gut aussieht, sondern auch sehr viel Platz bietet und für eine angenehme Fahrt auf dem Wasser sorgt. Das hochwertige PVC Material ist ganz besonders unempfindlich gegen Sonneneinstrahlung und Druck, aber auch unempfindlich gegen Abrieb. Bei dem Kanu sind eine Gesamtlänge von 3 Meter und ein Zuladungsgewicht von 160 kg angegeben und trotz dieser Imposant ist es sehr leicht steuerbar. Ein aufblasbares Kajak in dieser Größe bietet auch sehr viel Beinfreiheit und sorgt dafür, dass die Touren auf dem Wasser sehr angenehm werden. Mit diesem Kanu hat man sehr gute Fahreigenschaften, die durch das doppelte Paddel noch unterstützt werden. Außerdem lässt sich dieses Paddel auch ausgesprochen platzsparend zusammenlegen und vor allem gut transportieren. Das Kanu ist mit einem hochwertigen PVC Material ausgestattet und mit einem Sicherheitsventil für den Sitz.

Details:

1. Doppelpaddel
2. Aufblasbarer Sitz mit Sicherheitsventil
3. Sicherheitsventile
4. 3 weiße Taue
5. Nutzlast: 160 Kilogramm
6. Ab 6 Jahre

Fazit:

Das aufblasbare dreieckige Sitzkissen sowie die 3 weißen Taue, die für eine ansprechende Optik sorgen, bieten diese auch eine sehr gute Verarbeitung, sorgen für Sicherheit und das auch auf unruhigen Gewässern. Ein aufblasbares Kajak, das alles bietet, um eine angenehme Zeit auf dem Wasser zu verbringen.

Sparangebot vom Kajak auf Amazon.de

Zusammenfassung:

Sie suchen ein aufblasbares Kajak? Dann haben Sie hier die Top 5 zur Auswahl. Alle fünf getesteten Produkte haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und liegen super auf dem Wasser. Die Materialien sind qualitativ; die Qualität einzigartig und Sie geben sich selbst und der ganzen Familie die Möglichkeit, Spaß auf dem Wasser zu haben! Viel Spaß beim Paddeln!

Incoming search terms: